Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag 11 bis 24 Uhr! Telefon : 08121 / 5776
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag 11 bis 24 Uhr!Telefon : 08121 / 5776

Veranstaltungskalender Schnitzelgaudi        Markt Schwaben

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Einfach mail schreiben und Karten bestellen! Dann entweder abholen und bezahlen oder wir schicken die Karten kostenlos zu nach Eingang der Zahlung per Überweisung

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

30.August 2019 18 Uhr Live-Musik im Biergarten "Jonas Frank Trio"

Das Trio um Leadsänger, Keyboarder und Gitarristen Jonas Frank, hat sich im März 2018 aus Studenten zusammengefunden, die bereits seit Jahren in unterschiedlichsten Besetzungen musikalisch aktiv sind. Mit dem Multiinstrumentalisten Thomas Steinbrunner und Perkussionisten Julian Kramer ist das JFT derzeit im Münchner Osten auf Geburtstagen, Hochzeiten und anderen Veranstaltungen unterwegs und offen für Anfragen aller Art. Mit aktuellen Partyhits, zahlreichen Klassikern, von Elvis Presley bis hin zu Robbie Williams, deckt das Trio in immer wechselnder Instrumentalisierung sämtliche Epochen moderner Stimmungsmusik ab und trifft so nahezu jeden Geschmack.

Beginn 18 Uhr, Eintritt: Der Hut geht um!

6.September 2019 20 Uhr Musikkabarett                "Das Schweigen der Limmer"

Das Schweigen der Limmer
 

#Psycho-Logik in Gaudi und Gesang
 

 Alle elf Sekunden
- verliert sich jemand beim Barshippen,

- führt das Navi einen an der Nase herum,

- bedankt die Bahn sich für unser Verständnis,

- wird die Deutschlandcard als Reisepass benutzt,

- fragt Tinder: „Zum Mitnehmen oder Abwinken?“, und

- malträtiert uns eine Werbung für Styling-Apps oder Online-Games.

 

Diese Flut von Blablabla, Bildern und Blödsinn verwandelt immer mehr Menschen in neurotische Elendshäufchen. Sie googlen sich selbst, statt in den Spiegel zu schauen, und kriechen mit letzter Kraft auf die IKEA-Couch eines Therapeuten, um sich das Glück verschreiben zu lassen.
Und sogar der Limmerin hat es jetzt den Vogel rausgehauen.
Sprich: sie schweigt.
 

Denn das niederbayrische Energiebündel will sich wehren, gegen den ausgesprochenen Irrsinn dieser Welt. Und leider gibt es ja keinen mentalen Türsteher, der all die Facebook-Posts oder Katzenvideos einfach nicht ins Hirn lässt – oder wenigstens die Katzenberger. Darum hockt die Limmerin jetzt samt ihrer Ukulele Karla verstockt und verstummt hinter dem Ofen. Da hilft weder Urschrei-Kartoffel, noch Blutwurz-Pille.
Nur für ihr Publikum bricht sie ihr Schweigen. Charmant und hintersinnig plaudert die aufstrebende Ratschkathl über die großen Geschehnisse der Zeit, die sich wie immer auch ganz alltagstauglich in ihrem eigenen sozialen Bermuda-Dreieck abspielen. Mit gewohnt großer Spielfreude schlüpft sie in ihre skurrilen Figuren, etwa bei Your-Last-Minute-Reisen. Und freilich präsentiert die junge Volkssängerin stimmgewaltig neue Lieder über ba(h)nale Entgleisungen, die emotionale Standortbestimmung oder den globalen Diplom-Studiengang „Volldepp“. Selbstredend erlebt man mit der Limmerin also wieder den ganz normalen Wahnsinn.

Einlass 18 Uhr, Beginn 20 Uhr, Eintritt € 14,- VVK/ € 16,- AK

1.Oktober 2019 19 Uhr Songwriter-Meeting Oldies, Evergreens und Lieder                              aus unserem Leben

Walter HEINDÖRFER

Singer Songwriter und Haferlschuahpoet

 

Zeitlos, ehrlich, mit Gute-Laune-Garantie: Walter Heindörfer war mit seinem Wies’n-Hit „Haferlschuah“ bereits 1998/99 Publikumsliebling bei Radio Gong in München. Seither steht Walter Woche für Woche auf Deutschlands Bühnen und begeistert seine Fans mit selbst komponierten Songs in bayerischer Mundart, wie „Des scheene Weda mag a jeda“ oder Guad dass i haid fuat ganga bin“. Schier unerschöpflich ist zudem sein Programm an Oldies und Evergreens – für jeden Anlass und jedes Publikum.

 

 

Da UNDAGIASINGA

Singer Songwriter und Hinterhofkompositeur

 

Bairisch und englisch, trivial und tiefgründig, witzig und nachdenklich: Die Musik von Jon Theifte, Da Undagiasinga, ist ebenso vielschichtig wie seine beiden Pseudonyme. Seine englischen Songs stehen in der Tradition von Country und Folk, mit Anleihen aus verschiedenen anderen Genres. Seine bairischen Lieder sind überraschend vielseitig, von Tango bis Ballade. Unterhaltsam, geistreich, zuweilen selbstironisch, führt Da Undagiasinga durch sein Soloprogramm – und garantiert gute Unterhaltung mit markanter Rhythmik, interessanten Texten und ungewöhnlichen Arrangements.

 

 

RONNY KITTLER

Country und Irish Folk Songs

Schon seit längerem im Duo mit Walter Heindörfer auf verschiedensten Bühnen unterwegs und nun auch mit einem Soloprogramm zu hören: Mit einfühlsamem Picking und markanter Stimme präsentiert Ronny bekannte Folk Songs sowie Country- und Pop-Klassiker. Zu hören sind zum Beispiel Lieder von Neil Yong, Billy Joel, Joan Baez, The Eagles oder Crosby, Stills and Nash.

Einlass 17 Uhr Beginn 19 Uhr, Eintritt: Der Hut geht um!

5.November 2019 19 Uhr Bavarian Groove & Jodeln mit Horst Biewald

Boarisch Groove ist meine rundum sebstgemachte Musik.

Alles was groovt (Country, Reggae, Funk, Blues, Rock usw.) in bayerischer Mundart und aus dem Bauchgefühl, aus dem Leben entstanden.

Hier gibts den neuesten rockigen Jodel - Song im Youtube, viel Spaß !

Natürlich würde ich gern mehr berichten, wenn die Zeit besser dafür zur Verfügung stehen würde.

... aber das ist ja auch ein Teil vom Boarisch Groove, daß man die Zeit richtig benutzt !

Einlass 17 Uhr Beginn 19 Uhr, Eintritt € 14,- VVK/€16,- AK

26.November 2019 19 Uhr Musikkabarett Ramon- der falsche Spanier

Ramon – der falsche Spanier – erhielt seinen Namen von Angelo – dem falschen Italiener. Der spanische Vorname soll nicht darüber hinwegtäuschen, dass er im tiefsten Oberbayern als Kind von sogenannten „Zuagroasten“, also Wirtschaftsflüchtlingen mit norddeutschem Migrationshintergrund, in Gmund am Tegernsee geboren wurde. Er ist ein Mensch, der gerne Klavier spielt, dazu singt und zur Inspiration mit nacktem Oberkörper das Haus saugt, sofern er sich unbeobachtet glaubt. Während er viele Jahre mit dem Erlernen akademischer musikalischer Regeln und dem Interpretieren der Lieder anderer verbracht hat, möchte er die verbleibende Lebenszeit dem Verlernen dieser Regeln und der Entdeckung seiner eigenen Lieder widmen. Er beschreibt sich selbst als 
„Vokalpianist im besten Sinne: 50% Gesang, 50% Klavier und 50% Schauspiel“
Die Stuttgarter Zeitung nannte ihn „Poet und Könner am Klavier“, und das, obwohl er beim Finale des renommierten deutschen Song Contest „Troubadour 2018“ unangenehm durch den Verzehr einer Banane auffiel. Die Wiener Zeitung bezeichnete seinen Auftritt beim Protestsongcontest des ORF als „Schelmenstück“.

Einlass 17 Uhr Beginn 19 Uhr, Eintritt € 14,- VVK/€16,- AK

21.Januar 2020 19 Uhr Irish Folk                   "Matching Ties"

Die zwei führenden Folk-Musiker der europäischen Szene mit den zusammen passenden Krawatten Paul Stowe (USA mit Wohnsitz in Schönau), und Trevor Morriss (GB) spielen eine vielfältige und einzigartige Mischung aus irischem, englischem und schottischem Folk und verwandtem amerikanischem Bluegrass auf traditionellen Saiteninstrumenten akustische- und Resonator Gitarren, Mandoline, irische Bouzouki und Mundharmonika. Sie sind nicht nur gekonnte Stilisten auf dieser Vielzahl Instrumenten, sondern auch begnadete Sänger und Entertainer. Folk und Akustik Musik auf höchsten Niveau! Seit 1986 mit mehr als 3000 Konzerte international unterwegs.

Einlass 17 Uhr, Beginn 19 Uhr, Eintritt € 14,- VVK/ € 16,- AK

22.Februar 2020 20 Uhr Musikkabarett                "d'Stianghausratschn"

Bei meinen Liedern und Gedichten, im bayerischen Dialekt, handelt es sich meistens um Geschichten aus dem Leben. Ich singe über die „bucklade Vawandtschaft“ bei der Geburtstagsfeier von der Oma, über den Highteckaffävoiautomaten der viel Pflege und Geduld braucht, über den Bauern der seine Frau auch ohne RTL findet, aber auch über das „Schickimicki Bussi, Bussi“ – Gehabe der Hot Wollee. Ich betrachte das Leben auf humorvolle Art und Weise. Natürlich kommt auch das „Ratschn, Tratschn und Leid ausrichten“ nicht zu kurz. Dazu passen aber auch ernstere Themen wie „es weard Zeit“ auch einmal an sich zu denken oder „grod war olles no in Ordnung“. Jeder kann sich irgendwo wieder finden. Lieder und Gedichte die mit viel „Herz“ geschrieben werden; „manchmoi lustig, manchmoi bläd, manchmoi hintafotzig, manchmoi bäs, manchmoi aba a richtig schee, langweilig weards do quis koam“.

Einlass 18 Uhr, Beginn 20 Uhr, Eintritt € 14,- VVK/ € 16,- AK

25.Februar 2020 18 Uhr Faschingsdienstag             "da Haberfeldtreiber - Hanse Schoierer"

HANSE SCHOIERER, Miturheber des Megahits  "Haberfeldtreiber", den eine Münchner Zeitung auch schon mal den "Chuck Berry vom Schlachthofviertel" genannt hat, spielt zum Tanz und zum Zuhören seine Hits und jede Menge Tanzmusik und Oldies - Unterhaltung und Spaß garantiert!
Immer mit dabei: seine exzellente virtuelle Band, die
"Freibier Shadows", die für den richtigen Sound sorgen.
Es gibt von Rock´n´Roll bis Beat, von Rock bis kultige Schlager und eigene Hits. Musik mit Herz, Hirn und Humor!
Gerhard Polt sagte einmal:

„Zum Schoierer Hanse würd´ i reingehen, auch wenn i koa Zeit hätt ...“

Einlass 16 Uhr, Beginn 18 Uhr, Eintritt frei!

21.März 2020 20 Uhr Musik-Duo                        "Harry & Ernschie"

Harry & Ernschie - Lass di treibm...

 

Entspannen, Nachdenken und Wohlfühlen, immer unterhaltsam und gespickt mit einer großen Portion Selbstironie –  Wellness für die Ohren und Yoga fürs Hirn… so lautet das Motto des Liedermacher-Duos „Harry & Ernschie“ aus der Oberpfalz. Mit ihrem zweiten Programm „Lass di treibm…“ fordern sie das Publikum auf, sich mit ihnen treiben zu lassen, die Sorgen zu vergessen und sich mit selbst komponierten und getexteten Stücken, sowie unterhaltsamen, authentischen Geschichten im eigenen Dialekt einen kurzweiligen Abend zu machen. Harry & Ernschie lassen sich mit „Gschichtn aus dem Alltag, so wia's Leben“ zu dir treiben.  

Anders gesagt:

Bayrische Texte verpackt in einem Gute-Laune-Akustik Sound.

Harry & Ernschie: Unterwegs in ganz Bayern - Nur echt aus der Oberpfalz!

Einlass 18 Uhr, Beginn 20 Uhr, Eintritt VVK 14,-/AK 16,-

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schnitzelgaudi im Sonnblick

Anrufen

E-Mail

Anfahrt