Schnitzelgaudi im Sonnblick
Schnitzelgaudi im Sonnblick

Veranstaltungskalender Schnitzelgaudi        Markt Schwaben

Nach dem römischen Kalender beginnt bei uns das Jahr am 1.Januar zu Neujahr.

Früher nannte man auf dem Land den Kalender "Praktik".

Dieser enthielt die wichtigsten wirtschaftlichen, astrologischen und

wetterkundlichen Hinweise, sowie Los- und Unglückstage.

Unser Kalender soll Dich über unsere Veranstaltungen und besonderen Tage in der Schnitzelgaudi informieren. Wir hoffen, es ist der ein oder andere Tag dabei, den Du Dir vormerkst, um uns im Sonnblick in Markt Schwaben zu besuchen und Dir's gut gehen zu lassen.

Ab Mitte September ist der neue steirische Sturm wieder da!
Der neue Wein, in Österreich unter „Sturm“ bekannt, ist gepresster Traubenmost, dessen Gärung gerade angefangen hat. Auf der einen Seite noch süß wie eine Traubensaft, auf der anderen Seite ist der Alkohol bereits spürbar.
Gut gekühlt trinkt sich der Sturm am Besten und es pressiert, der Sturm hält sich nur wenige Tage. Von Tag zu Tag ändert er den Geschmack, während er zu Beginn noch sehr süß ist, nimmt der Zuckergehalt mit der Zeit immer mehr ab und der Sturm wird immer stürmischer.
Na dann Prost!

Am Donnerstag, den 20.September feiern wir den Weltkindertag.
Unsere Familien-Happy-Hour gilt den ganzen Tag!
Jedes kleine Kindergetränk € 1,- und jedes Kinderessen nur € 3,-!
Zusätzlich darf sich jedes Kind noch etwas aus der Süssigkeitenbox aussuchen!

Zum Münchner Oktoberfest bieten wir Euch ein

Wiesenpfanderl an!

A Scheiberl Schweinsbraten, zwoa Schweinswürstel, a würzige Hendlkeule, Specksauerkraut, Bratensosse und natürlich unser Wirtshausknödel für nur € 13,90

3. Oktober Tag der Deutschen Einheit ab 9 bis 24 Uhr geöffnet

 

Schnitzel au four

Schweineschnitzel mit Würzfleisch belegt und Käse überbacken, Pommes frites

 

Danach einen Pfeffi 2cl für eenen Euro!

11.Oktober Internationaler Girl's Day

Heute am Girl's Day bekommt jedes Mädel bei uns einen kleinen alkoholfreien Cocktail oder a Glaserl fränkischen Prosecco "Fraenzi" auf's Haus!

Kirchweihsonntag 15.10. Enterlessen solange der Vorrat reicht.
Klassisch mit Entensoß', Apfelblaukraut und Kartoffelknödel,
des Viertel für € 13,90, die Halbe für € 19,90.
Ihr könnt's Euch gerne 1/4 oder 1/2 reservieren unter www.schnitzelgaudi.de online oder einfach anrufen unter 08121/5776
Wir gfrein uns!

24. November 2018 20 Uhr Musikkabarett           "Limmer wider Lichterglanz"

Limmer wider Lichterglanz

- eine niederbairische Weihnachtsrevue von Andrea Limmer

 

Pressestimmen:

„Schlussendlich ist mir ein Dämmerschoppen schon lieber als ein Shopping.“ (Christkind, abends in der Limmerischen Küche)

„Wer den Advent mental gesund überleben will, muss in die Limmer-Weihnachts-Show!“ (Krampus, in einer Selbsthilfegruppe für Bösewichte und Wichtel)

„Ich hab mich noch nie so für mich selber geschämt. Jetzt trink ich nur noch fair bezahlte Bergbauernmilch.“ (St. Claus, nach Auflösung seines Vertrags mit Cola)

„So bunt hab ich Weihnachten noch nie gefeiert! Ei, Ei, Ei!“ (Osterhase, an Pfingsten)

 

Weihnachten ist das Fest der Liebe. Sagen wir zumindest. Über Weihnachten sagen wir viel und vieles bleibt bloßer Wunsch.

Die niederbayrische Kabarettistin Andrea Limmer weiß eines jedenfalls ganz sicher: "Apfent, Apfent, da Bärwurz brennt. Erst trinkst oan, dann zwoa, drei, vier, dann haut's dich mit'm Hirn an d'Tür."

Doch die Limmerin hat sich auch schon manches gewünscht. Zum Beispiel eine wirklich schöne und lustige Weihnachtszeit. Diese will die aufstrebende Ratschkathl nun ihrem Publikum schenken. Und dafür hat die Limmerin Antworten auf die wichtigen Weihnachtsfragen gesucht: Was war zuerst da: Schachtel oder Geschenk? Wie entgeht man der Hektik, durch die man den Glühwein zu schnell oder zu selten trinkt? Was genau feiert eigentlich ein 60er-Fan bei der Vereinsweihnachtsfeier? Und wie, Herrschaftszeiten, wie entzwuzelt man diese Lichterkette?!

Wenn Sie also einen zünftigen Advent verleben oder sich vom festlichen Stress erholen wollen, dann schwingen Sie sich in Ihren Schlitten und besuchen Sie die große, glimmernde, grantige Weihnachtsrevue voller zünftiger Lieder und charmant-frecher Geschichten von und mit der Limmerin.

 

P. S.: Glitzer ist im Gesamtpaket enthalten

Einlass 18 Uhr, Beginn 20 Uhr, Eintritt € 14,- VVK/€ 16,- AK

24. Dezember Heilig Abend 9 - 16 Uhr geöffnet

Weißwurstfrühstück und Mittagstisch

 

25. Dezember 1.Weihnachtsfeiertag ab 11 bis 24 Uhr geöffnet

 

Mittags und Abends klassisch die guade Lugeder-Ente

mit Blaukraut und Knödel

Bitte bei der Reservierung Ente vorbestellen!

Nachmittags Kaffee und Kuchen

26. Dezember 2.Weihnachtsfeiertag ab 11 bis 24 Uhr geöffnet

 

Mittags und Abends klassisch die guade Lugeder-Ente

mit Blaukraut und Knödel

Bitte bei der Reservierung Ente vorbestellen!

Nachmittags Kaffee und Kuchen

31. Dezember Sylvester ab 9 bis 2 Uhr! geöffnet

 

 

1.Januar Neujahr: 9 - 24 Uhr geöffnet

"Die Neujahrsnacht still und klar, deutet auf ein gutes Jahr"

In diesem Sinne wünschen wir allen Freunden und Bekannten, da Familie und de Nachbarn, Gästen und Lieferanten, Gläubigern und Ungläubigen, Bankerern und Haberern, Miesgurken und Gaudiburschn, Bayern und Preißn, de Schiachn und  de ganz de Scheena, Großkopfadn und Kloahäusler, Bayernfans und Löwenanhänger, de Durschtigen und de Ogfressenen, de Großn und de kloane Menschad, Madl und Buama, de Sozis und de Schwarzn, Greana und Königstreuen, Gwaschenen und Dreckatn, Batzis und Waschlappen, dem Knickadn und de Großzügigen a guads, gsunds und friedliches neies Jahr!

 

12.Januar 2019 20 Uhr Musikkkabarett                 mit der Stianghausratschn

Bei meinen Liedern und Gedichten, im bayerischen Dialekt, handelt es sich meistens um Geschichten aus dem Leben. Ich singe über die „bucklade Vawandtschaft“ bei der Geburtstagsfeier von der Oma, über den Highteckaffävoiautomaten der viel Pflege und Geduld braucht, über den Bauern der seine Frau auch ohne RTL findet, aber auch über das „Schickimicki Bussi, Bussi“ – Gehabe der Hot Wollee. Ich betrachte das Leben auf humorvolle Art und Weise. Natürlich kommt auch das „Ratschn, Tratschn und Leid ausrichten“ nicht zu kurz. Dazu passen aber auch ernstere Themen wie „es weard Zeit“ auch einmal an sich zu denken oder „grod war olles no in Ordnung“. Jeder kann sich irgendwo wieder finden. Lieder und Gedichte die mit viel „Herz“ geschrieben werden; „manchmoi lustig, manchmoi bläd, manchmoi hintafotzig, manchmoi bäs, manchmoi aba a richtig schee, langweilig weards do quis koam“.

Einlass 18 Uhr, Beginn 20 Uhr, Eintritt € 14,- VVK/ € 16,- AK

9.Februar 2019 20 Uhr Harry & Ernschie

Harry & Ernschie - Lass di treibm...

 

Entspannen, Nachdenken und Wohlfühlen, immer unterhaltsam und gespickt mit einer großen Portion Selbstironie –  Wellness für die Ohren und Yoga fürs Hirn… so lautet das Motto des Liedermacher-Duos „Harry & Ernschie“ aus der Oberpfalz. Mit ihrem zweiten Programm „Lass di treibm…“ fordern sie das Publikum auf, sich mit ihnen treiben zu lassen, die Sorgen zu vergessen und sich mit selbst komponierten und getexteten Stücken, sowie unterhaltsamen, authentischen Geschichten im eigenen Dialekt einen kurzweiligen Abend zu machen. Harry & Ernschie lassen sich mit „Gschichtn aus dem Alltag, so wia's Leben“ zu dir treiben.  

Anders gesagt:

Bayrische Texte verpackt in einem Gute-Laune-Akustik Sound.

Harry & Ernschie: Unterwegs in ganz Bayern - Nur echt aus der Oberpfalz!

Einlass 18 Uhr, Beginn 20 Uhr, Eintritt € 14,- VVK/ € 16,- AK

 
 

Samstag, 6.1. Heilig Drei König, v0n 9-24 Uhr geöffnet

An die Patrone der Reisenden erinnern noch heute Gasthäuser und Pensionen mit den Namen "Zum Mohren", "Zur Krone"

oder "Zum Stern". Sternsinger ziehen von Haus zu Haus und hinterlassen an den Türen die Initialen C+M+B als lateinischen Segenswunsch "Christus Mansionem Benedicat" -

"Christus segne dieses Haus!".

Karfreitag 30.3. 11-24 Uhr durchgehend geöffnet

 

Zanderfilet mit Mandelbutter und Petersilienkartofferl € 13,90

 

In Bierteig gebackenes Seehechtfilet mit Kartoffel-Gurkensalat

und Remoulade € 10,90

Ostersamstag, Ostersonntag & Ostermontag 1.-3.4.

11-24 Uhr durchgehend geöffnet

 

Lammschnitzel "Wiener Art" mit reschen Bratkartoffeln

und Preiselbeeren € 13,90

 

Lammhaxe mit Schmorgemüse und Kartofferl € 13,90

 

Warum Lamm an Ostern?

Im frühchristlichen Glauben symbolisiert das Lamm mit seinem weißen Fell

den unschuldigen Jesus Christus, als Lamm Gottes der mit seinem Opfertod

die Sünden der Welt auf sich nimmt. (NT Johannes 1,29)

18. Juli 2019  2-jähriges Schnitzelgaudi

6.September 2019 20 Uhr Musikkabarett                "Das Schweigen der Limmer"

Das Schweigen der Limmer
 

#Psycho-Logik in Gaudi und Gesang
 

 Alle elf Sekunden
- verliert sich jemand beim Barshippen,

- führt das Navi einen an der Nase herum,

- bedankt die Bahn sich für unser Verständnis,

- wird die Deutschlandcard als Reisepass benutzt,

- fragt Tinder: „Zum Mitnehmen oder Abwinken?“, und

- malträtiert uns eine Werbung für Styling-Apps oder Online-Games.

 

Diese Flut von Blablabla, Bildern und Blödsinn verwandelt immer mehr Menschen in neurotische Elendshäufchen. Sie googlen sich selbst, statt in den Spiegel zu schauen, und kriechen mit letzter Kraft auf die IKEA-Couch eines Therapeuten, um sich das Glück verschreiben zu lassen.
Und sogar der Limmerin hat es jetzt den Vogel rausgehauen.
Sprich: sie schweigt.
 

Denn das niederbayrische Energiebündel will sich wehren, gegen den ausgesprochenen Irrsinn dieser Welt. Und leider gibt es ja keinen mentalen Türsteher, der all die Facebook-Posts oder Katzenvideos einfach nicht ins Hirn lässt – oder wenigstens die Katzenberger. Darum hockt die Limmerin jetzt samt ihrer Ukulele Karla verstockt und verstummt hinter dem Ofen. Da hilft weder Urschrei-Kartoffel, noch Blutwurz-Pille.
Nur für ihr Publikum bricht sie ihr Schweigen. Charmant und hintersinnig plaudert die aufstrebende Ratschkathl über die großen Geschehnisse der Zeit, die sich wie immer auch ganz alltagstauglich in ihrem eigenen sozialen Bermuda-Dreieck abspielen. Mit gewohnt großer Spielfreude schlüpft sie in ihre skurrilen Figuren, etwa bei Your-Last-Minute-Reisen. Und freilich präsentiert die junge Volkssängerin stimmgewaltig neue Lieder über ba(h)nale Entgleisungen, die emotionale Standortbestimmung oder den globalen Diplom-Studiengang „Volldepp“. Selbstredend erlebt man mit der Limmerin also wieder den ganz normalen Wahnsinn.

Einlass 18 Uhr, Beginn 20 Uhr, Eintritt € 14,- VVK/ € 16,- AK

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schnitzelgaudi im Sonnblick

Anrufen

E-Mail

Anfahrt